Calheta bedeutet übersetzt „kleine Bucht“ und ist eine kleine Stadt im Südwesten der Insel Madeira. Sie liegt etwa 32 km von der Hauptstadt Funchal entfernt. Das kleine Städtchen hat nur 1.700 Einwohner und einige kleine Restaurants.

Das besondere an Calheta ist der Sandstrand. Es ist der einzige auf ganz Madeira. Hierfür wurde der Sand von der Sahara eingeschifft und der Sandstrand künstlich angelegt. Calheta ist aus diesem Grund sehr gut für Familien mit Kindern geeignet, die einfach auch ein bisschen Badeurlaub machen möchten.
Calheta Beach

In diesem Ort sind sie auch genau richtig, wenn sie gerne Wassersport machen möchten. Hier können sie sowohl Wasserski fahren als auch Hochseeangeln und noch vieles mehr. Auch ein Besuch im Yachthafen sollten Sie sich nicht entgehen lassen.

Ein weiteres Highlight dieser kleinen Stadt ist die Zuckerrohrernte im Frühjahr. In Calheta gibt es noch eine der wenigen Zuckerrohrmühlen und eine Besichtigung ist auf jeden Fall zu empfehlen.

Um einen entspannten Badeurlaub in Calheta zu verbringen empfehlen wir Ihnen das Hotel Calheta Beach. Dies ist eine schöne 4-Sterne-Anlage direkt am Meer. Von hier aus können Sie direkt an den Strand von Calheta. Was wir Ihnen hier aber empfehlen ist die Anmietung eines Mietfahrzeuges, da sie von Calheta aus auch in den Norden oder ins Landesinnere fahren können.