IMG_7848Flora (Pflanzen)

Die Pflanzenwelt Madeiras ist ein „blühendes Paradies“ für Blumenliebhaber. Auf Grund der geographischen Lage und des ausgeglichenen Klimas gedeihen auf der Insel unzählige Pflanzenarten. Zu jeder Jahreszeit erblüht die Insel mit anderen auffallenden Farben. In den Wintermonaten findet man vor allem mannshohe, rote sowie weiße Weihnachtssterne. Im Frühling leuchten die lila Blüten der Jacarandabäume hell auf der Insel. Im Sommer hingegen überwiegen die Bougainvillean in roten und violetten Tönen. Im Herbst dominieren die zartvioletten Blüten des Seidenwollbaumes. Die verführerische Pflanzenpracht auf Madeira  lässt nichts aus und ist in jeder Hinsicht sehenswert.

MADEIRA 2008Fauna (Tiere)

Tiere an Land: Die Fauna auf der Insel ist relativ artenarm. Beheimatet sind: Fledermäuse, Kaninchen, Wildschweine, Schmetterlinge, Bussarde, Tauben, Möwen- und Schwalbenarten, Sturmtaucher, Eidechsen. Schlangen gibt es keine.

Im Meer: Über 240 Fischarten wie z.B. Degenfisch (Espada), Blue-Marlin, Thunfisch, Rotbarsch, Seelachs, aber auch Wale, Delphine, Mönchsrobben, Schildkröten u.v.a. können gesehen werden.