Leuchtturm von Ponta do Pargo

Der Leuchtturm befindet sich im gleichnamigen Dorf Ponta do Pargo, welches seinen Namen auf Grund der Lage hat. Der Ort befindet sich am westlichsten Punkt der Insel und wurde 1560 gegründet. Die Gegend um den Ponta do Pargo hebt sich vor allem durch das flache Hochgelände hervor. Der Ort selber ist beschaulich mit einem wunderschönen Ausblick auf das Meer und den Leuchtturm.

Der Leuchtturm von Ponta do Pargo befindet sich 312m über dem Meer und hat somit auch das höchstgelegene Signalfeuer von Portugal. Seine Lichtreichweite beträgt ca. 80 Meilen. Die Felsenplattform beim Leuchtturm lädt vor allem dazu ein, den Sonnenuntergang zu genießen.

Besuchen Sie den Leuchtturm lassen Sie sich vom traumhaften Ausblick auf die Küste Madeiras und in die Ferne verzaubern!

Wenn Sie nach Sonnenuntergang dem Schild „Miradouro“ folgen, dann kommen Sie zu dem Restaurant „Casa do Cha“. Ein kleiner gemütlich hergerichteter Garten mit rustikalen Holzbänken und tischen lädt zum Verweilen ein.