Ilhas Desertas

Die Ilhas Desertas (Desertas Inseln) sind eine Inselgruppe, die von der Südküste Madeiras gut sichtbar sind. Der Name Ilhas Desertas bedeutet übersetzt „verlassene Inseln“. Die Inseln sind geopolitisch eine zu Portugal gehörende Inselgruppe.

Auf den drei kleinen Inseln Ilhéu, Deserta Grande und Bugio gibt es keine Bevölkerung, da es auf Grund des Frischwassermangels und der Trockenheit nicht möglich ist die Insel zu bewirtschaften. Jedoch befindet sich auf der Deserta Grande eine kleine biologische Forschungsstation, die es sich zur Aufgabe gemacht hat, die dort lebenden Tierarten zu erforschen. Touristen ist es nicht gestattet die Insel Deserta Grande zu besuchen, hierfür ist eine besondere Genehmigung erforderlich, die allerdings nur Forschern erteilt wird.

Die Ilhas Desertas stehen seit 1990 unter Naturschutz und sind 1995 zum Naturreservat erklärt worden. Hier sind die vom Aussterben bedrohten Mönchsrobben noch zu finden, derzeit ca. 25. Doch nicht nur die Mönchsrobbe fühlt sich auf diesen verlassenen Inseln wohl, sondern auch die Deserta-Tarantel, eine Spinnenart, die nur hier vorkommt und sich vorwiegend in Höhlen und Klüften der Vulkaninsel aufhält. Außerdem gibt es 16 verschiedene Vogelarten auf der Insel, darunter der Kanarengerlitz, dem in Wildnis lebenden Kanarienvogel. Die Tiere haben sich an die trockene und karge Landschaft angepasst und hier ihr Refugium gefunden. Die spezielle Flora machen die Ilhas Desertas zu etwas ganz Besonderen. 35 verschiedene Pflanzenarten haben sich an die kargen Umstände auf den Inseln ideal angepasst und lassen dort blühendes Leben entstehen.

Wenn Sie sich die Inseln Ilhéu und Bugio und das Naturschutzgebiet ansehen möchten, empfehlen wir eine geführte Bootstour. Hier erhalten sie einen wunderschönen Eindruck der Inseln mit ihren zahlreichen farbigen Steilküsten sowie der Höhlen. Die meisten Boote legen dann anschließend in einer geschützten Bucht an, wo sie den Nachmittag in kristallklarem Wasser mit schwimmen und schnorcheln verbringen können. Meist wird dann noch ein Ausflug in das Inselinnere angeboten.

Lassen Sie sich von der Naturvielfalt im Naturschutzgebiet der Ilhas Desertas verzaubern und entdecken Sie mit ein wenig Glück eine der 25 Mönchsrobben.

Video der Desertas Inseln (Desertas Grande)