Rabacal

Bei Rabacal handelt es sich um ein Naturschutzgebiet im Westen der Insel Madeira befindet. Von Funchal kann man entweder über Ribeira Brava und den Encumeada Pass fahren oder entlang der Küste über Ribeira Brava, Ponta do Sol und Calheta. Schon die Hinfahrt auf den kurvigen Straßen wird zu einem kleinen Abenteuer, wie sie sich so durch die felsige Landschaft schlängeln.

LevadaDennoch sollten Sie sich einen Besuch des Naturschutzgebietes Rabacal nicht entgehen lassen, denn von hier aus haben sie einen wunderschönen Blick über die Täler von Madeira. Dieser Ost ist wahrhatig ein echtes Meisterwerk der Natur.

Der Ausgangspunkt ist die Hochebene von Paul da Serra. Von Rabacal aus beginnen auch wunderschöne Levadas, welche Sie bewandern können.

25 Wasserfälle aus 25 QuellenRabacal 25 Quellen

Eine dieser Levadas ist die zum Risco Wasserfall und den 25 Quellen. Sie starten ebenfalls in Rabacal und wandern dann über eine kleine Levada zum Wasserfall Risco. Sie haben die Möglichkeit sehr nahe an den Wasserfall heranzukommen, die Levada verschwindet dann in einem kleinen Tunnel, der für den Wanderer aus Sicherheitsgründen gesperrt ist. Wenn Sie den Weg dann wieder zurück nehmen, können Sie noch zu den 25 Quellen abbiegen. Hier geht es unzählige, breite Stufen hinunter und man folgt im Anschluss der kleinen Levada, bis sie einen kleinen See am Fuß einer überhängenden Felsklippe erreichen. Überall aus der Felsklippe stürzen 25 natürliche, kleine Wasserfälle in den blau-grünen See.