Câmara de Lobos

Der Südwesten Madeiras reicht entlang der sonnigen Küste von Câmara de Lobos bis Ponta do Pargo und hinauf auf die Hochebene Paúl da Serra. Die dünn besiedelte Region mit idyllischen Dörfern gewährt authentische Einblicke in das Leben der Fischer und Bauern.

Je weiter man nach Westen gelangt, desto weniger Siedlungen findet man und entsprechend geringer ist das touristische Angebot. Süd-West Küste Die für Individualisten und Naturliebhaber geeigneten Unterkünfte liegen meist verstreut in erhöhter Hanglage, inmitten herrlicher Natur. Von dort lassen sich die Küste und das Bergland im Südwesten der Insel wunderbar erwandern. Besonders beeindruckend sind die Bergregion um den Encumeada Pass und das Nonnental. Einen Kontrast dazu bilden die kahle Hochebene Paúl da Serra und das dicht bewaldete Tal Rabaçal mit seinen Levadas und Wasserfällen.